Logo Beardie special.jpg

 

 

über uns.jpg

 

Warum so viel Engagement?

Es geht um Tierschutz.

 

 

 

Schottland Kopf in Fenster.jpg

COMING HOME

 

 

Home.jpg

 

Home - Portal.jpg

 

Home - unser Bonbon.jpg

 

über uns.jpg

 

über uns - Engagement.jpgPfeil orange 2 nach rechts.jpg

 

über uns - Hilfe.jpg

 

über uns - Satzung.jpg

 

 

 

News.jpg

 

Site Map.jpg

 

Kurzfassung.jpg

 

Rasse-Merkmale.jpg

 

Modehund.jpg

 

Anschaffung.jpg

 

Initiative.jpg

 

Zucht.jpg

 

häufige Fragen.jpg

 

Bücher.jpg

 

Sonderseiten.jpg

 

Links.jpg

 

Sternchen.jpg

 

Mail.jpg

 

Disclaimer.jpg

 

 

beardedcollie.de mT.jpg

Auf der Seite der Bearded Collies

 

 

 

 

 

BC.jpg   warum machen wir ....jpg

 

*      Weil uns die Zukunft der Rasse wichtig ist.

*      Weil die Fell-Auswüchse der modernen Bearded Collies an Qualzucht grenzen.

*      Weil wir immer wieder mit den Resultaten der Modezucht konfrontiert werden:

Beardies, deren Besitzer an der zeitintensiven Pflege sowie

an Ängstlichkeit und Erkrankungen verzweifeln.

*      Weil wir den noch ungeborenen Beardies solches Leid ersparen wollen.

*      Weil jeder Tag zählt, an dem immer noch Beardies geboren werden,

die sich später mit dem angezüchteten Unsinn quälen müssen.

*      Weil wir eines Tages einen würdigen Nachfolger für unseren Beardie finden möchten.

Das ist heute schon kaum mehr möglich.

 

Wer nichts gegen ein Elend unternimmt, macht sich mitschuldig.

Deshalb haben wir nicht tatenlos abgewartet,

bis die Züchter die Rasse völlig verdorben haben.

Zahlreichen Welpenkäufern konnten wir noch zu ihrem Traumhund verhelfen.

 

Dass die Überzüchtung weitergeht, konnten wir jedoch nicht verhindern.

Wenn die Zuchtrichter aus den Kreisen der Züchter kommen

und ihre Verantwortung nicht wahrnehmen, der Rassehundezucht die Richtung zu geben,

die der Rassestandard vorschreibt, dann sind alle Anstrengungen vergebens.

Doch für jeden einzelnen Beardie, dem wir helfen konnten, hat sich der Einsatz gelohnt.

 

IMG_1354 k.jpg

 

Die rückläufigen Welpenzahlen sprechen eine deutliche Sprache:

Welpenkäufer wollen keine überzüchteten Problemhunde.

Die Züchter merken inzwischen, welche Fehler sie gemacht haben

und dass es in der Zucht kaum noch Bearded Collies vom alten Typ gibt,

mit denen die Rasse neu aufgebaut werden könnte.

 

Es ist uns eine Herzenssache, den Beardies zu helfen

– auch heute noch, nachdem „das Kind in dem Brunnen gefallen ist“ –,

damit es den folgenden Beardie-Generationen besser geht,

damit es weniger Probleme gibt mit

 

Was du in anderen entzünden willst,

muss in dir selbst brennen.

Aurelius Augustinus

___________________________________

 

 

 

 

2 Bearded Collies
vom alten Typ,
jung und erwachsen

 

Hintergrund liMo, Bg.jpg

*   Übertypisierung

(üppigem, langem, feinem, wolligem Fell)

*   Wesensschwäche

(Sensibilität, Nervosität, Angst, Aggressivität)

*   Krankheiten

(Erbkrankheiten, fehlerhaftem Körperbau)

*    Intelligenzverlust.

 

 

0434-0194k Schäferhund

 

BC blau.jpg  Welpenkäufer

sind aufgerufen, sich die Elterntiere anzusehen:

*      Beide Hunde sollten so wenig überzüchtet wie möglich aussehen

(kein üppiges, langes Fell) und keineswegs ängstlich oder krank wirken.

*      Nur ganz wenige Züchter haben noch die Möglichkeit und den Willen,

gutes, altes Erbgut zu bewahren – zumindest mit einem von zwei Zuchtpartnern.

Diese Züchter sollten unterstützt werden.

Doch Vorsicht:

Inzwischen werben einige Züchter damit,

Bearded Collies vom alten Typ zu haben, obwohl das nicht stimmt.

 

 

 

Notizblock mit Stift.gifRandnotiz

Wenn unsere Aussagen so falsch sein sollten, wie viele Züchter behaupten, warum versuchen diese Züchter dann, ihre Verbreitung mit allen Mitteln zu verhindern, statt interessierten Menschen die Entscheidung zu überlassen?

Und warum suchen einige Züchter inzwischen händeringend nach „ordentlichem Zuchtmaterial“?

Wir trauen den Freunden der Rasse zu, sich selbst ein Urteil zu bilden, wenn sie beide Seiten der Medaille kennen.

 

 

 

Button weiter - eine Idee.jpg

Hilfe für alle